Otto Jaus: Fast fertig – Ein musikalischer Amoklauf

Otto Jaus war mit seinem Soloprogramm beim KV15.WIEN. Volles Haus und tolle Stimmung! (Foto: Michael Heitra)

Am 10. März 2017 spielte Otto Jaus sein Soloprogramm. Rund 300 Gäste fanden sich im Haus der Begegnung (1150 Wien, Schwendergasse 41) ein. Ein flottes und spritziges Programm. Es war ein musikalischer Amoklauf mit vielen Geschichten. Das Publikum war begeistert. Wir danken Michael Heitra, der die Veranstaltung auch in Fotos festgehalten hat. mehr auf unserer Facebook-Seite.

Obmann Mag. Dietmar Baurecht 
(Foto: zVg

Unser Programm für 2017

Es wird spannend. Unser Jahresprogramm 2017 ist da:

Fast fertig – ein musikalischer Amoklauf Otto Jaus (Kabarett)

Freitag, 10.03.2017 | 19.30 Uhr
HDB, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Gutrufs Erben | Christoph Michalke & Martin Mader

Mittwoch, 19.04.2017 | 19 Uhr
Magistratisches Bezirksamt, Rosinag. 4, 1150

In 80 Minuten um die Welt | Musikverein Rudolfsheim-Fünfhaus

Sonntag, 7.05.2017 | 16 Uhr
HDB, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Humoristische Lesung | (Frank Hoffmann) mit Musik

Mittwoch, 27.09.2017, 19.00 Uhr,
Mag. Bezirksamt, Rosinag. 4, 1150 Wien

Heinz Conrads Gala | (Tolar, Sobotkas, Vasicek, Ludwig ua.)

Freitag, 13.10.2017, 19.30 Uhr
HDB, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Dean Martin auf Wienerisch | Roman Gregory und Band

Mittwoch, 22.11.2017 | 19.30 Uhr
HDB, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Vienna Big Band Project: Merry Christmas – a Big Band Christmas evening

Donnerstag, 14.12.2017, 19.30 Uhr
HDB, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Mitgliedsbeitrag: Euro 25 beinhaltet freien Eintritt zu den Veranstaltungen bei freier Sitzplatzwahl. Interesse an unserem KV15.Wien-Kulturpass für alle unsere Veranstaltungen in diesem Jahr? Bitte hier anmelden: Mitglied für Euro 25 werden!

Ihr Obmann, Dietmar Baurecht

Fr, 16.12.16, 19.30 Uhr | Weihnachtskonzert

In einer wunderschönen Barockkirche ein Weihnachtskonzert erleben. (Foto: Dietmar Baurecht)

In einer wunderschönen Barockkirche ein Weihnachtskonzert erleben? (Foto: Dietmar Baurecht)

 

In Kooperation findet wieder ein Weihnachtskonzert mit den Kaufleuten der Reindorfgasse statt. Mit rund 30 sangesfreudigen Damen und Herren tritt der gemischter Chor CONVENTUS MUSICUS auf.

Zeit: Freitag, 16. Dezember 2016 | 19.30 Uhr | Ort: Kirche in der Reindorfgasse (Ecke Ölweingasse). Freier Eintritt.

 

Sa, 26.11.16, 13.30 Uhr | Jüdische Geschichte des 15. Bezirks

Jüdisches Bethaus in der Storchengasse (Foto: Baurecht)

Ein letztes Mal gehen wir in diesem Jahr mit dem Kulturverein Rudolfsheim der Geschichte der jüdischen Vorstadtgemeinde „Fünfhaus“ nach. Gezeigt werden besondere Einblicke in den unteren Bezirksteil. Die Führung endet beim Ort an dem der Turnertempel (1871/72 als dritte Synagoge Wiens gebaut) stand. Beschränkte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich.

Zeit: Samstag, 26. November 2016 | 13.30 Uhr, Treffpunkt: Storchengasse 21, 1150 Wien | Wir bitten hier um Anmeldung!

Anmeldung:

 

Mo, 14.11.16, 19.30 Uhr | Topsy Küppers war bei uns

Topsy Küppers bei uns zu Besuch. (Foto: Ingrid Kollmer)

Topsy Küppers war beim Kulturverein Rudolfsheim zu Gast: Unter dem Titel „Wenn dein Leben trist ist – erleuchte es mit Humor“ last Küppers humorvolle aber auch nachdenkliche Geschichten, die eben so das Leben schrieb. Man kommt dem Leben nicht so einfach aus und ist immer drinnen. Es war ein Abend, der schlussendlich in Gesprächen bei Wein und Aufstrichen gemütlich endete. Herzlichen Dank auch an Ingrid Kollmer, die uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Fr, 04.11.16, 19.30 Uhr | von GEMÜTLICH bis VIRTUOS

Der Musikverein Rudolfsheim-Fünfhaus spielte am 4. November 2016 für den Kulturverein Rudolfsheim (Foto: MV Rudolfsheim/Florian Albert)

Fast 200 BesucherInnen lauschten an diesem Abend im Haus der Begegnung (1150 Wien) den MusikerInnen des Musikverein Rudolfsheim-Fünfhaus. Am Programm standen ein Marsch indem die Sonne aufgeht, ein romantisch-moderner Musikblick auf Schloss Orth und den Traunsee, ein fetziger Klezmer-Karneval, ein virtuoses Solo (Themen aus der Zauberflöte), bekanntes von Elvis Presley und das portugiesische „El Meu iaio“ (Mein Großvater). Ein tolles Konzert für das sich der Kulturverein Rudolfsheim recht herzlich bedankt. Danke auch für die Fotos von Florian Albert.

Fr, 23.09.16 | Führung durch die Sittengeschichte Wiens

 

Von Grabennymphen und Gürtelschnallen. Ein Streifzug durch die Sittengeschichte Wiens mit dem Kulturverein Rudolfsheim (Foto: Baurecht).

Von Grabennymphen und Gürtelschnallen. Ein Streifzug durch die Sittengeschichte Wiens mit dem Kulturverein Rudolfsheim (Foto: Baurecht).

Am 23. September hat der Kulturverein Rudolfsheim mit Mitgliedern einen Rundgang durch die Sittengeschichte Wiens unternommen. Auf diesem historischen Spaziergang durch den ersten Bezirk erfuhren die Mitglieder so einiges über das älteste Gewerbe der Welt. Von den Römern bis zur Gegenwart — der Umgang mit  Prostitution war über die Jahrhunderte gesehen sehr unterschiedlich und birgt bis heute so manche Überraschungen.