Fr, 23. Okt. 2015, 19.30 | FeMale Jazz Art

2015_10_23_Female JazzArt_neu

Auftritt von FeMale Jazz Art beim Kulturverein Rudolfsheim.
(Foto: zVg)

Die Band vermischt bewusst Stile und Formen, die zu einem neuen, unverwechselbaren Klang führen. Durch den Einsatz von Melodica, Glockenspiel, Cajon sowie der Rezitation von Texten ergeben sich neue Farben, die die traditionelle Jazzbesetzung bereichern und einen entspannten Abend garantieren.

Weiterlesen

Freitag, 11. Sept. 2015, 19.30 | Trio Lepschi

2015 hatte das Trio Lepschi seinen Auftritt beim Kulturverein Rudolfsheim. (Foto: Dietmar Baurecht)

2015 hatte das Trio Lepschi seinen Auftritt beim Kulturverein Rudolfsheim.
(Foto: Dietmar Baurecht)

Stefan Slupetzky, Martin Zrost und Tomas Slupetzky schaffen es, in ihrer musikalischen Perfektion, kunstvoll eine zeitgenössische Interpretation des Wiener Sounds auf‘s Parkett zu legen. Auch die weltweit einzigartige Morbidität der Wienerlieder bleibt bei ihnen mit Sicherheit nicht auf der Strecke. Weiterlesen

Freitag, 26. Juni 2015, 19.30 | Andreas Steppan

Wenn Sie wissen möchten, warum der liebe Gott eine Topfengolatsche sein muss oder warum „Bindegewebe“ das grauenhafteste Wort der deutschen Sprache ist, dann sind Sie bei Andreas Steppans Programm „Schwerkraft, Linksfahrer und andere Ärgernisse“ genau richtig.

Freitag, 26. Juni 2015 | 19.30 Uhr
Eintritt mit kv15.wien-Kulturpass frei oder 15 Euro/Person.

Freitag, 12. Juni 2015, 19.30 | Geld im Visier

Griechisches Konzert der besonderen Art

Griechisches Konzert der besonderen Art
(Foto: zVg)

Diebstahl, Glücksspiel, Verbrechen, Humor und Liebe beleuchten musikalisch die griechische Tragödie -oder vielleicht doch Komödie- der vergangenen hundert Jahre griechischer Ökonomie. Die Texte zu den Melodien der ärmsten Superstars Europas werden in deutscher Übersetzung bereitgestellt.

KünstlerInnen sind:

Gesang: Olga Kessaris
Bouzouki: Mario Anastassiou
Gitarre: Gregor Hugo Platzer
Bass: Giorgos Mangioris
Drums: Dimitris Keramas

Dabei auch Pantélion (Burggasse 79) mit seinen landwirtschaftlichen griechischen Produkten zum Probieren und Kaufen. Ein außergewöhnlicher Abend mit Musik und griechischer Lebensart!

Ort: Haus der Begegnung (Schwendergasse 41, 1150 Wien) | Freitag, 12. Juni 2015 | 19.30 Uhr | Im Rahmen von WIR SIND WIEN.Festival 2015
Eintritt mit kv15.wien-Kulturpass frei oder 15 Euro/Person.

Freitag, 20. März 2015 | 19.30 | Harmonixen

2014_03_20_harmonixen

Foto: Moritz Wusinger

Die vier Damen sind nicht lebensgefährlich wie Nixen. Sie verführen das Publikum einzig und allein in die Musik der wilden Zwanziger – eine goldene Ära mit Marlene Dietrich oder den Comedian Harmonists. Die Harmonixen sind die Comedian Harmonists unserer Zeit, nur eben ganz ohne Männer. Vielleicht ist das ganz gut so. Man darf gespannt sein.

Freitag, 20. März 2015 | 19.30 Uhr
Eintritt mit kv15.wien-Kulturpass frei oder 15 Euro/Person.

Freitag, 20. Februar 2015 | 19.30 Lesung: Michael Hess

Foto: Michael Hess

Foto: Michael Hess

Michael Hess stammt aus dem Burgenland, aus Neusiedl am See um genauer zu sein, und ist Bibliothekar an der Burgenländischen Landesbibliothek, ambitionierter Freizeit-Historiker mit Veröffentlichungen zu zeitgeschichtlichen burgenländischen Themen und selbstständiger Werbetexter. Die Lyrikbände „zu dicht“ und „laut mal laut“ erschienen in der edition lex liszt 12.

Drei Lesungen in Kooperation mit Irrlicht – Arts and Games, Bar • Kunst & Unterhaltung | Eintritt frei

Alle Lesungen finden in der Ullmannstraße 51, 1150 Wien statt.

Freitag, 6. Februar 2015 | 19.30 W. Millendorfer mit Ois & Nix

Foto: Ois & Nix (Montage)

Foto: Ois & Nix (Montage)

Endlich wieder live in Wien! Den Auftakt eines neuen Tour-Jahres feiern Autor Wolfgang Millendorfer und das Musiker-Duo Ois & Nix in Wien. Von der knisternden Spannung in der ehemaligen „Melodie Bar“ lassen sich die drei Burgenländer nur zu gerne inspirieren. Das Ergebnis: Ein bunter Abend zwischen Melancholie und skurrilem Humor.

Drei Lesungen in Kooperation mit Irrlicht – Arts and Games, Bar • Kunst & Unterhaltung | Eintritt frei

Alle Lesungen finden in der Ullmannstraße 51, 1150 Wien statt.