MI, 12.09.2018, 19.30 Uhr | Cissy Kraner trifft Hermann Leopoldi

(Foto: SelinaDeBeauclair).
Einen wunderschönen Abend bescherte Charlotte Ludwig (7.v.l.) dem KV15.Wien | Kulturverein Rudolfsheim und seinem Obmann Dietmar Baurecht (6.v.l.) gemeinsam (v.l.n.r.) mit Ronald Leopoldi, Angela Kiemayer, Klaus Steurer, Andy Lee Lang, Edith Leyrer, Patrick Rutka, Marion und Erich Zib (Foto: SelinaDeBeauclair).

Beim Konzert “Cissy Kraner trifft Hermann Leopoldi” ließen großartige InterpretInnen Hermann Leopoldis und Cissy Kraners  berühmteste Werke erklingen. Dazu erzählte Edith Leyrer, die Grand Dame des Kabarett, die Cissy Kraner gut gekannt hat, gemeinsam mit Ronald Leopoldi, dem Sohn von Hermann Leopoldi, in einer kleinen Plauderei Gschichteln über die beiden Ausnahmekünstler.

Leopoldi und Kraner waren zwei herausragende Künstler ihrer Zeit: Cissy Kraner, deren Geburtstag sich 2018 zum 100.sten Mal jährt und Hermann Leopoldi, der seinen 130.sten Geburtstag hätte. Cissy Kraner war eine Soubrette, Chansonette und Kabarettistin. Hermann Leopoldi war Komponist, Kabarettist und Klavierhumorist. Die Beiden haben ihre Zeit künstlerisch geprägt. Sie haben einander gut gekannt und zeitweise auf der Bühne zusammen gearbeitet.

 

Veröffentlicht von

Dietmar Baurecht

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Koordinator der Kreativwirtschaft im österreichischen Bundesland Burgenland, bin ich als Kultur-Journalist tätig. Hier findet Mann oder Frau also Beiträge, die sich um die Themen KreativWirtschaft, Kultur und Kunst drehen.

Kommentar verfassen