SA, 21.10.17, Start: 11 Uhr | Vierteltelefon und Kohlenhändler, Branntweiner und Romantausch – Rudolfsheim-Fünfhaus im Wandel der Zeit

Können Sie sich noch erinnern, wo der Abgang zur Stadtbahn am Westbahnhof war? Welche Kinos es auf der äußeren Mariahilfer Straße gab? Oder wie es im Winter bei Tiefdruckwetter gerochen hat?

Begeben wir uns gemeinsam auf eine Zeitreise wenige Jahrzehnte zurück und versuchen uns zu vergegenwärtigen, wie das Leben in Rudolfsheim-Fünfhaus damals war. Durch diese besonderen Ecken des 15. Bezirks führt uns Elisabeth Kofler. Diese Führung findet im Rahmen des „Wir sind Wien-Festivals 2017“ statt.

Zeit: Samstag, 21. Oktober 2017, Start: 11 Uhr
Treffpunkt: Endstation Linie 9 Westbahnhof (U3, 6, 9 18 Westbahnhof)
Beschränkte TeilnehmerInnen-Zahl | Anmeldung erforderlich

Anmeldung:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen