CLEO | Ein Nachmittag im Zeichen des Chansons

Foto: zVg
Foto: zVg

Kennen Sie Hildegard Knef, Margot Werner oder Daliah Lavi? Dann ist dieser Chanson-Nachmittag mit CLEO einen Besuch wert. Die vielseitige Künstlerin verzaubert ihr Publikum in unverwechselbarer Weise mit den Liedern einer Epoche, die wir immer wieder als „die gute alte Zeit“ bezeichnen: Songs wie z. B. „Sei mal verliebt“ oder „Wär ich ein Buch“ – interpretiert CLEO mit ihrer unvergleichlich rauchig-samtigen Stimme. Hier wird der Zuhörer zwangsläufig in ein nicht beschreibbares Gefühl der Euphorie getragen.

Mittwoch, 1. Oktober 2014 | 16.00 Uhr

Veröffentlicht von

Dietmar Baurecht

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Koordinator der Kreativwirtschaft im österreichischen Bundesland Burgenland, bin ich als Kultur-Journalist tätig. Hier findet Mann oder Frau also Beiträge, die sich um die Themen KreativWirtschaft, Kultur und Kunst drehen.

Kommentar verfassen